Simon Maier 2.5.2004 LineareFunktionenGleichungen.mcd
Zurück zum Inhalt
2.1 Lineare Funktionen / Gleichungen
Lineare Funktionen haben die allgemeine Form:
m enspricht der Steigung der Geraden
t ist Y-Achsenabschnitt
Der Graph einer linearen Funktion stellt eine Gerade dar.
Beispiel:
Werte von m und t können verändert werden!
Die Steigung einer Geraden lässt sich aus dem Steigungswinkel oder aus zwei Punkten
der Gerade ermitteln:
Die Geradengleichung einer Geraden aus zwei Punkten der Gerade lässt sich mit folgender
Formel bestimmen:
Nullstellen:
Falls
und
Þ
L = R
und
Þ
L = { }
Falls
Þ
Zum obigen Beispiel:
Zurück zum Inhalt