Christoph Knollhuber 24.4.2004 gleicheinsetz.mcd
2.1. Einsetz- und Gleichsetzverfahren
-Einsetzverfahren:
Erklärung: Man hat zwei oder mehr Gleichungen mit zwei und mehr Unbekannten.
Man löst die eine nach einer Variablen auf
und setzt sie in die andere Gleichung ein.
Hier am
Beispiel mit
2 Gl. und 2 Unb.
x1 in II
x2 berechnen und in eine der beiden Ausgangsgleichungen einsetzen um x1 zu berechnen!
-Gleichsetzverfahren:
Erklärung: Man hat zwei oder mehr Gleichungen mit zwei oder mehr
Unbekannten.
Man löst nach einer Variablen auf,
setzt sie gleich und berechnet die andere.
Hier am
Beispiel mit
2 Gl. und 2 Unb.
x2 berechnen und in eine der beiden Ausgangsgleichungen einsetzen um x1 zu berechnen!