Eva Weißmüller 30.3.2005 S19SatzVonSylvester.mcd
Satz von Sylvester für zwei Ereignisse
James Joseph Sylvester (1814-1897) war ein britischer Mathematiker.
Er stellte einen Satz auf, der für die Summe von zwei voneinander unabhängigen Ereignissen gilt.
Def.: Man bezeichnet zwei Merkmale A und B als voneinander unabhängig, wenn gilt:
Satz: Nur wenn zwei Merkmale A und B voneinander unabhängig sind,
gilt für das Produkt von Ereignissen:
sonst gilt:
Für die Summe von Ereignissen gilt (Satz von Sylvester):