RS 1.2.2004 Komb_2_kTupel.mcd
2 Anzahl der k-Tupel aus einer n-Menge
Beispiel 1: Zahlenschloß
Ein Fahrrad wird mit einem 5-stelligen Zahlenschloß gesichert.
Wie viele Kombinationen gibt es?
Antwort mit Hilfe des Zählprinzips:

Für die Einstellung der 1. Ziffer gibt es 10 Möglichkeiten,
für die Einstellung der 2. Ziffer gibt es 10 Möglichkeiten,
für die Einstellung der 3. Ziffer gibt es 10 Möglichkeiten,
für die Einstellung der 4. Ziffer gibt es 10 Möglichkeiten,
für die Einstellung der 5. Ziffer gibt es 10 Möglichkeiten.

Die Anzahl aller Kombinationsmöglichkeiten errechnet sich dann wie folgt:

| W | = 10 * 10 * 10 * 10 *10 = 105 = 100 000 Kombinationen.
Beispiel 2: Fußballtoto